Ausbildung Regulationsanalyse

Ausbildung Regulationsanalyse

Die Analyse des autonomen Nervensystems

Störungen frühzeitig erkennen, Gesundheit langristig erhalten.

Lernen Sie die Regulationsanalyse in der Praxis anzuwenden. Mit der Regulationsanalyse des autonomen Nervensystems können physische und psychische Störungen wie Burnout, Depression oder Schlafprobleme frühzeitig erkannt, mit den richtigen Methoden behandelt oder erfolgreich präventiv verhindert werden.

In diesem dreiteiligen Kurs werden Grundkenntnisse, Praxis und Therapie mittels der Regulationsanalyse gelehrt. Die Regulationsanalyse basiert auf der Messung der Herzratenvariabilität und der Analyse des autonomen Nervensystems und ermöglicht weitreichende Aussagen über den Gesundheitszustand eines Menschen.

Termine

Kostenloses Einführungswebinar: 03.06, 15:00 bis 16:00 Uhr

Kurs A:  17.06, 24.06 jeweils von 14:00 bis 17:00 Uhr

Kurs B: E-Learning

Kurs C: E-Learning inkl. Online-Seminar und Online-Prüfung

Ort

Online über Zoom und selbstständig im E-Learning.

Kosten

  • € 540,- pro Kurs
  • Gesamte Ausbildung (A, B und C Kurs): € 1440,- 

Abschluss

  • Teilnahmebestätigung nach jedem Kurs
  • Zertifikat nach Abschluss der drei Kurse

Inhaltliche Schwerpunkte

Kurs A: Einführung und Grundlagen

  • Einführung in die Regulationsanalyse 
  • Grundkenntnissen des autonomen Nervensystems
  • Grundkenntnissen der Herzratenvariabilitätsmessung
  • Durchführung der HeartBalance Analyse mit Messgerät
  • Auswertung und Analyse der Messergebnisse
  • Praxisbeispiele und Studienergebnisse

Kurs B: Weiterführung Praxis

  • Anwendung der Regulationsanalyse im Rahmen der Salutologie 
  • Theorie und Berechnungsmethoden der Regulationsanalyse
  • Die Bedeutung der Regulationsanalyse als Frühwarnsystem
  • Klassifikation von physischen und psychischen Regulationsstörungen
  • Einführung in individuelle Praxisfälle und deren Intervention

Kurs C: Interventionen und Therapie

  • Die Bedeutung der Regulationsmedizin und -therapie
  • Die ganzheitliche, systemische Betrachtungsweise des Menschen 
  • Salutologie und Longevity als Ziele der Gesundheitsentwicklung
  • Der salutogene, chronobiologische Interventionsprozess
  • Klientenkommunikation im Beratungsgespräch
  • Anwendung der Regulation in der Beratungspraxis
  • Online-Seminar
  • Online-Prüfung

Ziele

Ziel des Seminars ist es, die Bedeutung, die Logik und die weitreichenden Anwendungsfelder der Regulationsanalyse des autonomen Nervensystems umfassend verständlich zu machen und deren Anwendung praxisnah zu vermitteln.

Zielgruppe

Die Einladung richtet sich an Menschen aus dem Gesundheits- Wirtschafts- oder Sportbereich, Die Einladung richtet sich an Professionals, Experten, Berater und Trainer aus dem Gesundheits-, Wirtschafts-, oder Sportbereich, aber auch an Personen, die sich für das Thema interessieren. Vorkenntnisse zur Thematik sind erwünscht jedoch nicht notwendig.

Referent

Dr. Peter Hauschild

  • Entwickler und Anwender der Methode der Herzratenvariabilität und Inventor der Regulationsanalyse des autonomen Nervensystems
  • Studium der Betriebswirtschaftslehre, Psychologie und Soziologie an der Universität Wien, Doktorat in Psychotherapiewissenschaften
  • Fachbuchautor 

Messgerät zur Regulationsanalyse

Wir verwenden HeartBalance als Mess- und Analysesystem für die Regulationsanalyse. Wenn Sie ein Mess- und Analysesystem kaufen oder mieten wollen kontaktieren Sie uns bitte auf hello@salutologie.org.

Anmeldung

    Vorname

    Nachname

    E-Mail-Adresse

    Datenschutzbestimmungen akzeptiertDatenschutbestimmung gelesen und gebe mein Einverständnis, dass ich per E-Mail vom Institut für Salutologie® kontaktiert werde.